« Zurück

Christoph Giesa


 "Im Entwurf, da zeigt sich das Talent, in der Ausführung die Kunst."

Marie von Ebner-Eschenbach

vita


Jahrgang 1980, schreibt schon seit der Zeit seines BWL-Studiums. Es dauerte genau sieben Sachbücher, bis er den Weg zum Drehbuchschreiben fand. Das erste Projekt entwickelte er im Rahmen der Drehbuchwerkstatt 2016/17. Seine Themen als Autor wie als Drehbuchautor kommen aus dem wahren Leben. 2004 wurde er als 23-jähriger fast Europaabgeordneter, 2005 während einer Rucksacktour quer durch Afrika beinahe von einem Krokodil gefressen und 2008 in Südamerika fehlte nicht fiel, um erschossen zu werden. Im Rahmen seiner Projekte trieb es ihn schon in die Edelsteinminen Brasiliens, als Profi an die Pokertische Europas, zum Tee mit dem Bundespräsidenten und in die Kickboxer-Szene Thailands.

drehbücher


2017 DIE SPIELMACHERIN - TV-Serie - Drehbuchwerkstatt München 2017


veröffentlichungen


2015 GEFäHRLICHE BüRGER - Hanser Verlag

2015 SCHNELLES GELD: WIE EINFACH MAN REICH WERDEN KANN - Econ - als David Weilerberg

2015 DEUTSCHLAND DREHT DURCH - Hanserbox

2014 NEW BUSINESS ORDER - Hanser

2013 BAD BOY - ZIDOV AKUMA - Orell Füssli - als David Weilerberg

2011 BüRGER. MACHT. POLITIK. - Campus - mit einem Vorwort von Joachim Gauck

2010 ELITE IM HAMSTERRAD - tredition


preise | auszeichnungen


2017   Drehbuchwerkstatt München
2013   Preisträger beim Essaywettbewerb des HWWI

www.christophgiesa.de


« Zurück