« Zurück

Kerstin Pistorius



vita


Kerstin Pistorius studierte Literaturwissenschaften und kreatives Schreiben in München, Berlin und an der Brown University, USA. Sie war Teilnehmerin der 23. Münchner Drehbuchwerkstatt und des ersten Writers‘ Room Lab am Bayerischen Filmzentrum. Seit 2012 entwickelt sie Stoffe für verschiedene Fernsehformate, fürs Kino und neuerdings auch für VR.

drehbücher


2018 GIPFELSTüRMER - NEUE WEGE - ZDF - Regie: Jakob Schäuffelen

2017 SONNENWENDE - Exposé - nominiert für den Drehbuchpreis - Deutsches Fernsehkrimi-Festival Wiesbaden

2016 DEUTSCHES HAUS - Co-Autor - Serienkonzept - Writers' Room Lab

2015 PETERCHENS MONDFAHRT - Co-Autor - Drehuchförderung FFA

2012 PAPA WAS A RODEO - Drehuch - Drehbuchwerkstatt München


preise | auszeichnungen


2017   Nominierung Drehbuchpreis - Deutsches Fernsehkrimi Festival Wiesbaden
2017   Teilnehmerin im ersten VR Creators Lab - Bayerisches Filmzentrum
2016   Autorin im ersten Writers' Room Lab für fiktionale Serien - Bayerisches Filmzentrum
2012   Stipendiatin - Drehbuchwerkstatt München
2005   Stipendiatin des textwerk-Seminars mit Juli Zeh und Jo Lendle - Literaturhaus München
2001   Gregor von Rezzori Literaturstipendium - Santa Maddalena Foundation und der Bertelsmann Buch AG

« Zurück