« Zurück

Sandra Buchta


"It's better to look at the sky than live there."

Breakfast at Tiffany's

vita


studierte französische und amerikanische Literaturwissenschaft in München, Orléans und Albuquerque. Danach absolvierte sie das Aufbaustudium Filmkritik an der HFF München und arbeitete als freie Journalistin. 2005 wechselte sie in die Filmbranche. Nach mehrjähriger Tätigkeit in der internationalen Festivalarbeit (German Films) machte sie sich 2009 in der Stoffentwicklung selbstständig. Neben dramaturgischer Arbeit konzipierte sie dabei auch ein Script Lab (Racconti), das auf die Zusammenarbeit internationaler Autoren spezialisiert ist. Seit 2014 entwickelt und schreibt sie eigene Filmstoffe – gerne im Team und grenzübergreifend.

drehbücher


2017 THE WINTER OF THE CROW - Kino - Adaption der Kurzgeschichte "Professor Andrews goes to Warsaw" by Olga Tokarczuk - Wild Mouse Production, PL - Regie: Kasia Adamik


dramaturgische tätigkeiten

2014        IM SCHATTEN DER COPACABANA – Dokumentarfilm – Regie: Denize Galiao – HFF München
2013        HAPPY SERIOUS SAD – Dokumentarfilm - Regie: Franziska von Malsen –- HFF München und BR
2011        LUCKY SEVEN – Spielfilm (30 min) – Regie: Claudia Heindel - HFF München, Nominal Film und BR
2011        LOGIN2 LIFE - Spielfilm 30' - Regie: Claudia Heindel - HFF München, Nominal Film und BR

stipendien | festivals

2017        Teilnahme am ScripTeast Lab mit THE WINTER OF THE CROW
2015        Drehbuchstipendium für THE WINTER OF THE CROW vom Polnischen Filminstitut
2006       Kurzfilmstipendium vom Goethe Institut/Adam-Mickiewicz-Institut (Deutsch-Polnisches Jahr)

preise | auszeichnungen


2018   Spezial Mention - 12th Krzysztof Kieslowski ScripTeast Award - 71. Cannes Film Festival - THE WINTER OF THE CROW


« Zurück