« Zurück

Anja Scharf



vita


absolvierte nach dem Abitur zahlreiche Praktika, unter anderem beim Musiksender MTV in Berlin und der OPIUM Effect GmbH in München. Danach schloss sie eine Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin in Würzburg ab. Im Oktober 2012 begann sie das Drehbuch-Studium an der Hochschule für Fernsehen und Film in München, das sie im Februar 2018 erfolgreich mit dem Diplom abschloss. Sie wirkte bisher als Autorin, Co-Autorin und dramaturgische Beratung bei zahlreichen Kurzfilmen mit und realisierte u.a. in Writers’ Rooms Webformate, Filmstoffe und Serienkonzepte für Produktionsfirmen. Praktische Erfahrung am Filmset sammelte sie in den letzten Jahren als Script & Continuity sowie als Regieassistenz. Während ihrer Studienzeit leitete sie zusammen mit einem Kommilitonen die Redaktion eines studentischen Drehbuch-Magazins der HFF.

drehbücher


2022 ALLE FüR ELLA #02 | PITCH - Kinofilm

2022 ALLE FüR ELLA - Kinofilm - Neue Bioskop - FFF Produktionsförderung - NordMedia Förderung - Regie: Teresa Hoerl

2020 SOKO STUTTGART - PLACEBOEFFEKT - ZDF - Regie: Daniel Helfer

2020 ONYX - TV-Serie - FFF Drehbuchförderung

2018 YALLAH HABIBI - Kurzfilm - Co-Autorin - Regie: Mahnas Sarwari

2017 HIT AND RUN - Webserie 5x12' - ZDF für funk - Regie: Lea Becker

2016 JENNY - Kurzfilm - Dramaturgische Beratung - Regieassistenz - Regie: Lea Becker

2015 TERRIER - Kurzfilm 24' - Dramaturgische Beratung - Script&Continuity - Regie: Ozan Mermer

2014 VISCH - Kurzfilm 23' - HFF - Co-Autorin mit Lukas Baier - Regie: Lukas Baier

2014 ENDLICH - Kurzfilm 23' - HFF - Buch und Regie

2014 BLAUE STUNDE - Kurzfilm 27' - HFF - Co-Autorin mit Marc Steck - Regie: Marc Steck

2013 KOSTA - Dokumentarischer Kurzfilm 13' - HFF - Buch und Regie

2012 MARTHA - Kurzfilm 12' - Co-Autorin - Regie: Sophie Averkamp

2012 MARTHA - Kurzfilm 12' - HFF - Co-Autorin mit Sophie Averkamp - Regie: Sophie Averkamp


preise | auszeichnungen


2021   Publikumspreis Filmfest Dresden 2021 für YALLA HABIBI
2017   FFF-Förderpreis Internationale Kurzfilmwoche Regensburg für JENNY
2017   Gewinner “Bester Nachwuchsdarsteller” Max-Ophüls-Preis für JENNY
2017   Gewinner filmzeit Kaufbeuren “Bester Film” für TERRIER
2016   Gewinner Brno16 “Bester Film” für TERRIER
2013   20 minmax Preis für MARTHA

« Zurück